Telefon 06321 / 499010   Fax 06321 / 4990123   Mail sekretariat@krg-nw.de

Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium
Neustadt a.d. Weinstraße

KünstlerischesWer?Für wen?Wann und wo?
Chor.O.S. Sternberger 5.-6. Klasse Do. 7. Std., Raum 221
Chor Sternberger, Gebhard 7.-13. Klasse Fr. 13.05-14.15, Flur 2. OG
Kammerchor Sternberger   Fr. 14.15-15.00, Flur 2. OG
Vor-Big Band Wegner 5.-10. Klasse Fr. 7. Std., Musiksaal
Big Band Wegner 10.-13. Klasse Fr. 14.05-15.20, Musiksaal
Vororchester Flaksman, Wiemer 5.-9. Klasse Do. 7.-8. Std., Musiksaal
Orchester Wiemer 8.-13. Klasse Do. 9.-10. Std., Musiksaal
Theater Vivien Gottschall alle nach Absprache; aktuelle Termine immer auf der Tafel rechts vom Haupteingang
Theaterbesuch
"extra-klasse"
Nosbüsch 10.-13. Klasse Nationaltheater Mannheim
       
SprachenWer?Für wen?Wann und wo?
DELF Keil, M., Mutlu, Lafaix  8.-13. Klasse A1: Mi. 7. Std., A2 + B1: Do., B1 + B2: Di. nach Absprache
Cambridge Certificate Radtke, Werle-Hähnle 11.-12. Klasse Di.
Lese-AG Geissler, Hoffmann 5. Klasse ein Freitag pro Monat
       
NaturwissenschaftenWer?Für wen?Wann und wo?
Ada Lovelace-AG Hayn 7.-8. Klasse (Mädchen) letzter Di. im Monat
Chemie für 7. Klassen Lehrkräfte des FB Chemie 7. Klasse 2. Halbjahr, Raum 113
Chemie-Wettbewerbs-AG Nickel alle Klassen zur Zeit des Wettbewerbs
Lego-Roboter-AG Brasche geschlossene Gruppe Di., 7. Stunde (2. HJ)
       
SportWer?Für wen?Wann und wo?
Turnen Brasche 5.-9. Klasse Fr.
Fitness Senzel 10.-13. Klasse Mo.
Fußball Montillon 5.-7. Klasse Fr. 7.-8. Std.
       
SonstigeWer?Für wen?Wann und wo?
Atrium Berger   nach Vereinbarung
Archäologie Steyer 8.-13. Klasse (Griechischschüler) nach Vereinbarung (siehe AG-Brett)
Freude teilen Schweighoffer   nach Absprache
Hausaufgabenbetreuung Sieben 5.-7. Klasse Mo.-Do. 7. Std.
Schulsanitätsdienst

Philine Schoop

9.-13. Klasse jeden 2. Fr.
Streitschlichter Haas, Groß 9.-13. Klasse nach Absprache

Die Lese-AG – Eine AG für die Orientierungsstufe

Liebe Fünftklässler, liebe AGler des letzten Jahres,

am Freitag, 20. September, findet um 13 Uhr (bis ca. 13:45 Uhr), ein erstes Treffen von allen Lese-Interessierten statt.

Falls ihr gerne lest und über eure Bücher sprechen möchtet, seid ihr genau die Richtigen für diese AG. Einmal im Monat könnt ihr zu einem bestimmten Thema Lesestoff vorstellen oder euch vorstellen lassen. Damit lernt man eine Menge neue, spannende und interessante Bücher kennen – für Leseratten ein gefundenes Fressen!

Sechstklässler werden Buchvorstellungen präsentieren und euch erzählen, was über das Schuljahr so passiert: Von unseren monatlichen Treffen (freitags 13-14.15 Uhr), unseren Ausflügen ins Theater oder zu den Kinder-Hörspieltagen und unseren Lese-Abenden. Ihr seid neugierig geworden? Dann kommt am 20. September in die Schulbibliothek und entscheidet dann, ob ihr bei der AG mitmachen wollt.

Aber Achtung: Diese AG ist freiwillig und nur für Schüler geeignet, die Lust und Spaß am Lesen haben!

Es freuen sich auf euch
Nicole Geissler und Eva Hoffmann

DEINE ZUKUNFT? Gestalte sie mit!

Alle sprechen vom Klimawandel, dem Schmelzen der Pole, Austerben von Arten und dem vielen Müll an den Stränden. Was genau hat das mit uns zu tun? Wie beeinflussen wir das mit unserem Schulweg oder Pausenbrot? Stimmt es, dass die Eisbären aussterben? Wie beeinflussen wir den extrem kalten Winter und den sehr heißen, verlängerten Sommer? Welche Rolle spielen neue Technologien in der Zukunft?

Diese und zahlreiche andere Fragen werden wir in der AG, die sich mit umweltfreundlichen Leben und der Zukunft auseinandersetzt, behandeln. Wir lernen Neues anhand von Workshops zum eigenen Konsumverhalten, Mobilität und Ernährung. Gemeinsames Kochen oder Spiele dürfen dabei nicht fehlen. Außerdem werden wir uns gemeinsam Projekten widmen, die unseren Schulalltag klimafreundlicher gestalten sollen. Was fällt dir auf in unserem Gebäude auf? Redet ihr mit Lehrer*innen über eure Zukunft?

All das und vieles mehr können wir am Do., 12.09 um 14.00 (Raum 010) in der Zukunfts-AG zusammen diskutieren!

Ansprechspartnerinnen:
Milena Ajdukovic und Mia Hemmer

"Jugend trainiert für Olympia": KRG-Turnerinnen Vize-Pfalzmeister und 3. Platz beim Landesentscheid

Am Mittwoch, den 13. Feburar 2019 fand der Regionalentscheid des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" im Gerätturnen statt. Bereits zum 10. Mal nahm eine Schulmannschaft des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums an diesem Schulsportwettbewerb teil.

In diesem Schuljahr konnte keine Mannschaft im Wettkampf III-2 gemeldet werden, da der Jahrgang 2003 nicht mehr turnen durfte. Daher meldeten wir zum ersten Mal eine Mannschaft für den Wettkampf II, wo an den Geräten Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden die P-Übungen der Schwierigkeitsstufe P5 - P7 geturnt werden. Die Mädchen konnten an allen Geräten – bis auf eine Übung am Barren – mit der P7 die schwierigste Übung zeigen. Da wir zum ersten Mal an diesem Wettkampf teilnahmen, wussten wir nicht, wo wir uns letztendlich platzieren würden und konnten es auch während des Wettkampfes nicht abschätzen. Überglücklich waren die Turnerinnen daher, als am Ende mit 248,15 Punkten der hervorragende 2. Platz erreicht wurde, was dem 2. Platz bei den Pfalzmeisterschaften entspricht.

Weiterlesen...

Streitschlichter

Die Streitschlichter–AG existiert an unserer Schule schon seit vielen Jahren. Wir Streitschlichter sind Schüler aus den Klassen 9-13. Unsere Aufgabe ist es, euch Schülern zu helfen, Streitigkeiten untereinander zu schlichten und euch darin zu unterstützen, gemeinsam eine Lösung zu finden, die zur Zufriedenheit aller führt.

Seit einigen Jahren organisieren wir Streitschlichter darüber hinaus auch den Projekttag „Wir sind eine Klasse“, der in Klasse 6 durchgeführt wird und es zum Ziel hat, die Klassengemeinschaft zu stärken, Problemlösekompetenzen zu vermitteln und die Selbstreflexionsfähigkeit der Schüler zu schulen.

Ihr könnt uns per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen oder uns eine Nachricht in unseren Briefkasten im ersten Stock neben dem AG-Brett werfen. Auch Frau Haas und Frau Groß, die die AG leiten, sind Ansprechpartner.

Lese-AG beim ARD-Kinderhörspieltag in Karlsruhe

Vom Buch zum Hörspiel ist es bekanntlich ein kurzer Weg. Und da die Lese-AG der Orientierungsstufe regelmäßig mit Theaterbesuchen über den Tellerrand schaut, um die eigenen Buchvorstellungen kreativer in Szene setzen zu können, kam dieses Jahr mit dem Besuch eines Live-Hörspiels ein neuer Aspekt hinzu. Im Zentrum für Kunst und Medien in Karlsruhe wurde das Live-Hörspiel "Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse" nach Christine Nöstlinger fürs Radio aufgezeichnet, und die Lese-AG war live vor Ort dabei.

So stand neben der schauspielerischen Vorführung des Stückes auf der großen Bühne zusätzlich ein Mini-Orchester, welches für szenische Untermalungen und Geräusche aller Art im Einsatz war. Gleichzeitig konnten wir zuschauen, wie die wenigen Darsteller blitzschnell in verschiedene Rollen schlüpften, die stimmlich in Dialekt und Klangfarbe so abwichen, dass wir, wären wir nur der Radioübertragung gefolgt, nie und nimmer die gleiche Person dahinter vermutet hätten.

Ansonsten bot der ARD-Hörspieltag einige Mitmachangebote von der Hörspiel-Box, in der Kinder ihre eigenen Hörspiele aufsprechen konnten, bis zur Abenteuer-Rallye. Noch hoffen wir gespannt darauf, ob einer von uns da bei der Preisverleihung erfolgreich war, deren Ende wir leider nicht mehr miterleben konnten. Für uns hieß es Aufbruch...

Gib Rassismus keine Chance!

http://static5.quoteswave.com/wp-content/uploads/2012/05/I-dont-care-if-youre-black-white-short-tall-skinny-rich-or-poor.jpg

Du hast vielleicht die Plakate gegen Rassismus im Schulhaus hängen sehen. Was es damit auf sich hat? Wir brauchen Dich! Auch Du hast mit Sicherheit bemerkt, dass sich das gesellschaftliche Klima in Deutschland in den letzten Wochen und Monaten drastisch verschlechtert hat: immer mehr Übergriffe auf Geflüchtete, Anschläge auf deren Unterkünfte, rassistische Hetze ist auf dem Vormarsch. Dem wollen wir von der AG Integration & soziales Engagement entgegentreten: wir als Schule wollen uns ganz klar gegen Rassismus und jede andere Form der Diskriminierung positionieren - für ein tolerantes, solidarisches und weltoffenes Zusammenleben.

Falls Du selbst Ideen, Wünsche oder Vorschläge hast wie wir Diskriminierung entgegentreten können komm doch einfach zu unseren AG-Treffen immer dienstags/donnerstags nach der 7. Stunde (siehe Aushang) im Raum 120. Kreative Vorschläge und Eigeninitiative sind immer erwünscht, auch wenn sie noch so klein sind!

Wir freuen uns schon dich kennenzulernen,
Das Team der Ag Integration und soziales Engagement

KRG erfolgreich beim Schultennis-Kleinfeldturnier

Beim diesjährigen Kleinfeldturnier des Tennisverbandes Pfalz am 15. März in der Kalmithalle in Maikammer hat die Auswahl des Kurfürst-Ruprecht-Gymnasiums ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Bei einem Teilnehmerfeld von 55 Spielerinnen und Spieler in den vier Konkurrenzen Orientierungsstufe Mädchen und Jungen (Klasse 5 und 6) bzw. Sekundarstufe I Mädchen und Jungen (Klasse 7 – 10) konnten die Spielerinnen und Spieler zwei erste und zwei dritte Plätze erringen und somit gehört das Kurfürst-Ruprecht-Gymnasium zu einer der erfolgreichsten Schulen!

Gut drei Stunden kämpften alle Schülerinnen und Schüler auf zwölf Kleinfeldern um den Sieg. Nachdem unsere elf angetretenen Spielerinnen und Spieler (sechs in der Orientierungs- und fünf in der Sekundarstufe I) jeden Ball hart umkämpft und zum Teil knapp verloren hatten, konnten wir eine hervorragende Bilanz aufweisen.

Weiterlesen...

Einblicke in die Arbeit eines Rettungssanitäters

Im Rahmen eines Treffens des Schulsanitätsdienstes (SSD) des KRG am Freitag, den 8. September 2017 stellte Herr Henrich den Schülern einen Rettungswagen vor, welcher von der DRK-Rettungswache Kaiserlautern freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden war. Da Herr Henrich selbst als aktiver Rettungssanitäter beim Roten Kreuz Kaiserslautern arbeitet, konnten sehr viele Fragen der Schüler beantwortet werden, sodass man einen guten Einblick in den Alltag als Sanitäter erhielt.

Herr Henrich stellte den Schülern zunächst die verschiedenen Typen von Einsatzfahrzeugen vor, die in Deutschland im Einsatz sind. Im Anschluss daran wurde der Rettungswagen aufs Gründlichste untersucht: Tragen wurden getestet, die Schränke und Schubladen inspiziert und sogar der Rettungsfunk gehört. Während der ganzen Zeit durften die jungen Sanitäter selbst Hand anlegen und vor allem beim Hineinschieben der Trage in das Fahrzeug ihre Muskelkraft unter Beweis stellen. Aufgrund der liebevollen Vorbereitung der Demonstration durch Herrn Henrich und dem großen Interesse der Schulsanitäter ging die Länge der Besichtigung über die normale Dauer der AG-Treffen hinaus, was die positive Stimmung aber in keiner Weise trübte.

2017 10 Sani2 OUT

Weiterlesen...