Am 23.9.21 haben die Entdeckertagskinder der Dr.-Albert-Finck Schule einen Unterrichtsgang ans KRG unternommen. 17 Kinder standen pünktlich zur dritten Stunde voller Erwartungen am Schuleingang und wurden von Schulleiter Herrn Burkhard, Unterstufenleiterin Frau Dreyer und Frau Langenecker empfangen.

Nach kurzer Begrüßung ging es auch schon gleich in die Chemie, wo die Kinder und die beiden betreuenden Lehrkräfte in einem dunklen Raum Platz nahmen. Ein kurzes Schauspiel entführte die Anwesenden auf Burg Spukstein, wo ein Schatz gestohlen wurde. Nun war es an den Entdeckertagskindern, dem Professor bei der Aufklärung des Falles zu helfen. Mittels chemischer Experimente wurde schließlich der Dieb überführt und der Schatz zurückgebracht.

Natürlich gab es für die fleißigen Helfer eine Belohnung als Dankeschön. Schüler des Chemie Leistungskurses der 13. Jahrgangsstufe halfen tatkräftig beim Schauspielern und Experimentieren und ließen es sich nicht nehmen, am Ende noch ein paar Schauversuche zu demonstrieren. Um ca. 11.30 Uhr verabschiedeten sich die Kinder und ein abwechslungsreicher und spannender Ausflug ans KRG ging zu Ende.