Der diesjährige Tag der Mathematik der Universität Landau konnte coronabedingt leider nicht in Landau stattfinden. Dennoch konnte der Schülerwettbewerb dezentral in den Schulen durchgeführt werden. Die Teamwettbewerbe für die Klassenstufen 9/10 und 10/11 bestanden jeweils aus einem Gruppenwettbewerb und einem Speedwettbewerb.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung, welche als Zoom-Meeting stattfand, wurden neben einem Vortrag über den Kosinussatz die Sieger des Wettbewerbs gekürt: in der Klassenstufe 9/10 konnte sich ein Team (Jonathan Großhans, Emil Maxein, Franziska Jahn, Moritz Berner und Fabienne Walter) des KRG gegen 23 andere Teams durchsetzen und belegte den ersten Platz. Insgesamt belegte das KRG den sehr guten zweiten Platz aller teilnehmenden Schulen.