„Ihr seid nicht für das verantwortlich, was geschah. Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon.“
(Max Mannheimer, 1920-2016, Holocaust-Überlebender)

Die Schulgemeinschaft des KRG erinnerte am 27. Januar mit Plakaten und Kerzen, die von der ev. Religionsgruppe der 10 abc gestaltet wurden, an alle Opfer des Nationalsozialismus.

Vor der ersten Stunde wurde eine kurze Mahnwache am Stolperstein des ehemaligen Kollegen Dr. Karl Strauß gehalten, bis zur 7. Stunde waren Gedenk-Plakate am Bauzaun vor dem Haupteingang des KRG zu sehen.