Am vergangenen Mittwoch wurden um 12:50 vor dem Schulgebäude Fahrräder kontrolliert. Vier Lehrer und sieben Schüler schauten nach Bremsen, Beleuchtungen und was noch zu einem verkehrssicheren Rad gehört.

Dabei stellte sich heraus, dass bei vielen Rädern wichtige Ausstattungen fehlten oder nicht funktionierten. Alle Mängel wurden mit einem Zettel dokumentiert, den die Eltern zu unterschreiben haben.

Das Ziel der Kontrolle war, dass alle Schüler mit verkehrssicheren Fahrrädern gut in die Schule und durch die dunkle Jahreszeit kommen.